ENTFERNEN VON EISEN UND KOHLENDIOXID DURCH PHYSIKALISCH-CHEMISCHE PROZESSE

STRIPP-PROZESS MIT STRUKTURIERTEN PACKUNGEN

Kohlendioxid, Eisen- und Manganverbindungen sind unerwünschte Substanzen im Trinkwasser. Häufig werden Stripp-Prozesse zum Entfernen dieser Substanzen eingesetzt. 2H MASSdek® strukturierte Packungen bieten wesentliche Vorteile für Stripp-Kolonnen im Vergleich zu Schüttfüllkörpern.

Foto eines Flusses mit Bäumen - Eisen, Mangan und Kohlendioxid müssen zur Trinkwassergewinnung entfernt werden

Warum sind Kohlendioxid, Eisen und Mangan im Wasser enthalten?

Bevor Regen und Oberflächenwasser als Grundwasser unter der Erdoberfläche verbleiben, lösen sie beim Einsickern in den Boden verschiedene Mineralien und Karbonate. Daher enthält das Wasser, je nach Bodenzusammensetzung, niedrige bis hohe Konzentrationen von Eisen- und Mangansalzen und Kohlendioxid.

Belüftung zum Entfernen von Eisen und Kohlendioxid

Chemische Reaktionsgleichung zum Entfernen von Eisen- und Mangansalzen durch Belüftung bei der Behandlung von trinkbarem Brunnenwasser.

Belüftung ist ein Prozessschritt bei der Grundwasserbehandlung, um überschüssiges Kohlendioxid und andere gasförmige Substanzen zu entfernen und somit Korrosionseffekten vorzubeugen. Dies geschieht meist in Stripp-Kolonnen, die mit strukturierten Packungen oder Schüttfüllkörpern gefüllt sind und so eine große Kontaktfläche zwischen der Strippluft und dem Grundwasser erzeugen.

ENEXIO liefert verschiedene Arten strukturierter Packungen mit großen spezifischen Oberflächen für einen wirkungsvollen Stripp-Prozess. Aufgrund der enormen hydraulischen Leistungen unserer 2H MASSdek® Packungen sind sehr große flächenspezifische Wassermengen von mehr als 100 m³/(m²*h) möglich.

Strukturierte Packungen für eine höhere Lebensdauer

Durch Belüftung wird eine große Menge Sauerstoff im Wasser gelöst. Dies führt zur Oxidation von Eisen- und Manganverbindungen und zur Bildung von unlöslichen Eisen- und Manganhydroxiden mit potentieller Verstopfungsgefahr.

ENEXIO 2H MASSdek strukturierte Packungen wurden speziell für solch hohe Prozessanforderungen entwickelt. Ihre

  • sehr hohe mechanische Stabilität und
  • ihr großes freies Volumen garantieren
  • eine längere Lebensdauer

als bei herkömmlichen Füllkörpern mit gleicher Trennleistung.

Engpassbeseitigung Ertüchtigung bestehender Füllkörper-Strippkolonnen

Ist ein Austausch Ihres Packungsmaterials erforderlich? Aufgrund der oben erwähnten Vorteile von 2H MASSdek® Packungen sind diese die beste Lösung für eine Verbesserung. Unsere erfahrenen Ingenieure stehen Ihnen gerne mit fachlicher Unterstützung und einer individuellen Lösung zur Seite.